Diagnodent-Laser

Kariesfrüherkennung mit dem Diagnodent-Laser

Nach der Prophylaxe (die Zähne müssen absolut belagfrei sein) hat der Zahnarzt die Möglichkeit, anfänglich angegriffene Zahnstellen, die bräunlich oder kreidig verfärbt sind, auf Karies hin zu untersuchen.

Der Laser dringt in den Zahn ein, ohne ihn zu schädigen und bringt ihn zum Leuchten (Fluoreszenz). Weil gesunde Zahnsubstanz anders leuchtet als erkrankte, kann das Gerät erkennen, ob Karies vorhanden ist oder nicht.

Schmerzfrei und schonend

Mit dem Diagnodent-Laser gibt es eine schmerzfreie Untersuchungsmöglichkeit, um Karies zum frühestmöglichen Zeitpunkt zu erkennen. Je früher der Zahnarzt die Karies festgestellt hat, umso schonender kann er behandeln!

Diagnodent ist ein weiterer Schritt hin zu einer modernen, minimalinvasiven Zahnmedizin.